Ente à l’Orange – knusprige Ente mit Orangensauce

Ente à l’Orange – knusprige Ente mit Orangensauce

Wollt ihr euren Gästen einen festlichen Hauptgang auftischen, der schnell und einfach in der Zubereitung ist und richtig Eindruck schindet?! Dann ist die Ente à l’Orange perfekt für euch! Knusprige Ente mit zartrosa Fleisch an köstlicher Orangensauce. Festlicher geht’s nicht!

 

Die Ente à l’Orange ist ein festlicher Klassiker aus der Französischen Küche

gebratene Ente à l’Orange mit karamellisierter Orange

Unglaublich satiges, zartes Entenfleisch in aromatischer Sauce aus frischen Orangen und edlem Orangenlikör.

knusprige Ente innen zart rosa

Karamellisierte Orangenscheiben, Preiselbeermarmelade und Rösti-Taler sind die ideale Ergänzung zur knusprigen Ente.

 

Die Ente à l’Orange ganz einfach zubereiten

Mein Rezept für Ente à l’Orange ist ein wirklich einfaches Rezept, das obendrein hervorragend schmeckt. Dafür braucht ihr nicht einmal ein Backrohr. Denn diese Ente à l’Orange wird in einer Edelstahlpfanne oder Brattopf (Edelstahl) zubereitet. Diesen Tipp habe ich vor ein paar Jahren von meinem Bruder erhalten.

Früher habe ich die Entenbrust immer im Backrohr gebraten. Meine Ente wurde jedoch nie knusprig, war entweder ganz durchgebraten und trocken oder innen noch roh. Alles Dinge die ihr sicher vermeiden wollt.

Dann erhielt ich eines Tages den einfachen Tipp die Entenbrust doch einfach in der Pfanne zu braten. Ohne Fettzugabe 15 Minuten auf der Hautseite und anschließend weitere 15 Minuten auf der Fleischseite. Ab und zu das überschüssige Fett abgießen und ganz nebenbei um die Beilagen kümmern.

Seitdem habe ich immer die perfekt betratene Ente – außen knusprig und innen saftiges zart-rosa Fleisch. Und das komplett sorgen- und stressfrei!

 

Diese wunderbare Gericht ist in nur 35 Minuten fertig! Also los, nicht lange überlegen! Gleich ausprobieren!

 

Tipps für die knusprige Ente à l’Orange

  • Wenn ihr die Haut der Entenbrust einritzt, keinesfalls das darunterliegende Fleisch verletzen! Sonst läuft beim Braten der ganze Saft aus der Ente und die Ente à l’Orange wird nicht mehr richtig zart.
  • Die karamellisierten Orangenscheiben schmecken dezent bitter. Wer das nicht möchte, kann die Orange vor dem Karamellisieren filetieren. So wird die bittere Schale entfernt.
  • Den Knoblauch am besten mit der Rückseite eines Esslöffels zerdrücken.
  • Ein edler halbtrockener Rotwein ist die perfekte Begleitung zur Ente à l’Orange.

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentarfunktion oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

Knusprige Ente à l'Orange

3. Dezember 2021
: 2 Portionen

So wird die Ente à l'Orange zubereitet

By:

Ingredients
  • ❀ 500 g Entenbrust (je 250 g)
  • ❀ 2 Orangen
  • ❀ 2 TL Butter, kalt
  • ❀ 2 TL Rohrzucker
  • ❀ 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • ❀ 1 Schalotte, halbiert
  • ❀ 2 EL Orangenlikör (Grand Marnier)
  • ❀ Salz und Pfeffer
  • ❀ 2 TL Wildpreiselbeeren
  • ❀ Butterflocken zum Montieren
Directions
  • Step 1 Für die Ente à l’Orange die Haut der Entenbrust mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen und die Ente von beiden Seiten mit Salz einreiben.
  • Step 2 Eine Pfanne oder Brattopf (aus Edelstahl) erhitzen. Und bei niedriger Hitze das Fleisch auf der Hautseite ohne Fettzugabe 15 Minuten braten.
  • Step 3 Hin und wieder das austretende Fett in einer Schüssel auffangen, damit die Entenbrust nicht im Fett schwimmt. Danach die Entenbrust wenden und auf der Fleischseite 15 Minuten braten.
  • Step 4 In der Zwischenzeit die Orangensauce zubereiten. Hierfür eine halbe Orange in Scheiben schneiden. Aus den übrigen Orangen den Saft auspressen und beiseite stellen.
  • Step 5 Nun 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. 1 TL Rohrzucker zugeben und kurz karamellisieren lassen. Dann die Orangenscheiben von beiden Seiten darin braten, bis sie etwas Farbe angenommen haben.
  • Step 6 In einem kleinen Topf in 1-2 EL vom aufgefangenen Entenfett, den zerdrückten Knoblauch und die halbierte Schalotte von allen Seiten goldbraun anbraten. 1 TL Butter und den restlichen Rohrzucker hinzufügen und kurz karamellisieren lassen. Mit dem Orangensaft ablöschen und den Orangenlikör zugeben.
  • Step 7 Die Orangensauce bei großer Hitze für ca. 5 Minuten einreduziert lassen und das aufgefangene Entenfett hizufügen.
  • Step 8 Dann die Entenbrust so lange auf der Hautseite knusprig braten, bis der gewünschte Bräunegrad erreicht ist (ca. 5 Minuten) und aus der Pfanne nehmen.
  • Step 9 Sofort den noch heißen Bratenrückstand mit der Orangensauce aufgießen. Die Orangensauce in eine Sauciere geben und mit Butterflocken montieren, damit eine sämige Sauce entsteht.
  • Step 10 Anschließend die knusprige Ente mit der Orangensauce, Orangenscheiben, Preiselbeeren und passender Beilage servieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.