Maki Sushi selber machen

Maki Sushi selber machen

Wolltet ihr schon immer mal versuchen Sushi selber zu machen? Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt euch diese Köstlichkeit ganz einfach. Es ist leichter als gedacht und die Zutaten sind überschaubar. Dieses Maki Sushi schmeckt einfach genial. Ihr könnt das Sushi auch vegetarisch ohne Fisch zubereiten. Es schmeckt herrlich mit Avocado, Tofu, Karotte oder Gurke.

Sushi selber machen Zutaten im Überblick

  • Rundkornreis oder Sushireis
  • Wasser
  • Reisessig
  • Zucker und Salz
  • Bio-Lachs, gefroren
  • Gurke oder Avocado
  • Wasabi
  • Ingwer, eingelegt
  • Sojasauce, hell (light)
  • 1 Sushi-Rollmatte
  • 1 Pck. Nori-Blätter

Sushi Reis zubereiten

Sushi Reis kochen unterscheidet sich etwas von normal gekochtem Reis. Damit der Reis nicht klebrig wird ist es besonders wichtig den Reis gründlich zu waschen, bis keine Stärke mehr im Waschwasser zu sehen ist. Sobald das Wasser klar ist könnt ihr die Reiskörner abtropfen und in einen kleinen Kochtopf geben.

Nun mit dem Wasser auffüllen und ohne Deckel zum Kochen bringen. Zudecken und 10 Minuten köcheln lassen. Die Kochplatte abschalten und auf der noch heißen Platte 25-30 zugedeckt ziehen lassen.

Danach den Reis in ein Keramik, Glas oder Holzgefäß geben und das Sushi-Zu nach und nach mit einem Holzlöffel vorsichtig untermischen. Dabei, wenn möglich Luft zufächern, damit der Reis rasch abkühlt. Wenn er handwarm ist, kann der Sushi Reis verarbeitet werden.

Sushi mit Wasabi und Ingwer

Die Zutaten für die Füllung in dünne Streifen schneiden und eine Schüssel mit Wasser bereitstellen.

Ein Noriblatt in die Hälfte schneiden und auf die Rollmatte aus Bambus legen. Die schöne, glänzende Seite sollte nach unten zeigen. Nun Hände anfeuchten und eine Handvoll Reis ca. 1 cm dick auf dem Nori-Blatt gleichmäßig verteilten. Dabei darauf achten, dass am Ende des Noriblattes ca. 2 cm frei bleiben.

Nun ein wenig Wasabi-Paste auf den Zeigefinger geben und über den Reis streichen. Die dünn geschnittene Füllung auf die Paste legen und mit etwas Druck zu einer festen Rolle formen.

Danach die Rolle mit einem scharfen Messer zu kleinen Sushi-Röllchen schneiden.

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Sushi Maki selber machen

2. Juni 2020
: 40 Sushi Maki Röllchen

So werden die Sushi Maki gemacht

By:

Ingredients
  • Sushi-Reis:
  • ❀ 250 g Rundkornreis oder Sushireis
  • ❀ 330 ml Wasser
  • Sushi-Zu:
  • ❀ 50 ml Reisessig
  • ❀ 20 g Zucker
  • ❀ 1/2 TL Salz
  • Füllung:
  • ❀ 100 g Bio-Lachs, gefroren und aufgetaut
  • ❀ etwas Gurke oder Avocado
  • ❀ Wasabipaste
  • ❀ Ingwer, eingelegt
  • ❀ Sojasauce, hell (light)
  • Zum Rollen:
  • ❀ 1 Sushi-Rollmatte
  • ❀ 1 Pck. Nori-Blätter
Directions
  • Step 1 Den Sushi-Reis für die Maki gut waschen, bis das Wasser klar ist.
  • Step 2 Dann in einem Sieb abtropfen und mit 330 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt 10 Minuten köcheln.
  • Step 3 Die Herdplatte ausschalten und auf der heißen Platte 25-30 zugedeckt ziehen lassen.
  • Step 4 Anschließend den Reis in eine Keramik-, Glas- oder Holzschüssel geben und das Sushi-Zu (mit einem Holzlöffel) unterheben.
  • Step 5 Entweder den Reis mit einem Fächer etwas herunterkühlen oder warten bis er handwarm ist.
  • Step 6 Eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser für später vorbereiten.
  • Step 7 Die Zutaten für die Füllung in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden.
  • Step 8 Nun ein Noriblatt in die Hälfte schneiden und mit der glatten, glänzenden Seite auf die Bambus-Rollmatte legen.
  • Step 9 Die Hände mit dem bereitgestellten Wasser befeuchten und ca. 1 Handvoll Sushi-Reis auf dem Noriblatt gleichmäßig vertreilen. Das untere Ende (ca. 2 cm) sollte frei bleiben, damit die Maki-Rolle geschlossen werden kann.
  • Step 10 Nun einen Klecks Wasabi-Paste auf den Zeigefinger geben und über den Reis streichen.
  • Step 11 Die Füllung auf die Paste legen und mit Hilfe der Matte zu einer festen Rolle formen.
  • Step 12 Jetzt noch die Rolle mit einem scharfen Messer zu kleinen Maki-Sushi-Röllchen schneiden und mit Ingwer, Wasabi und Sojasauce servieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



2 thoughts on “Maki Sushi selber machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.