Bärlauchbutter Rezept

Bärlauchbutter Rezept

Habt ihr heuer auch schon Bärlauch geerntet? Er wächst gerade massenweise in den Auen und auf Waldlichtungen. Sein Geschmack erinnert stark an Knoblauch und er duftet auch wunderbar danach. Da ich am liebsten Knoblauchbutter mit Kräutern auf mein Baguette streiche oder mein Steak damit garniere habe ich nun Bärlauchbutter zubereitet.

Sie schmeckt sehr ähnlich, hat aber dieses gewisse Etwas. Dieses Bärlauchbutter Rezept ist ganz unkompliziert und sehr schnell gemacht. Es eignet sich im Gegensatz zu Knoblauchbutter auch für Verliebte. Denn nach dem Genuss von Bärlauch riecht man nicht danach.

 

WERBUNG-WERBELINKWerbung Kochbuch

 

Tipps für die Bärlauchbutter:

  • Falls ihr mehr von dieser Butter herstellen wollt, könnt ihr die Bärlauchbutter einfrieren. So hält sie sich im Gefrierfach bis zu einem Jahr frisch
  • Wenn ihr eure Bärlauchbutter in Eiswürfelbehälter einfriert, dann habt ihr immer eine kleine Portion zur Hand
  • Ewas Zitronenabrieb (Zeste) verleiht der Bärlauchbutter einen interessanten, frischen Geschmack

 

♡ Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausdrucken findet ihr unten im grauen Kästchen ♡

Bärlauchbutter mit Bärlauchblüten

Bärlauch oder Maiglöckchen – Achtung! Verwechslungsgefahr!

Bärlauch wird leider immer wieder mal mit den Maiglöckchen verwechselt. Das ist sehr gefährlich, da Maiglöckchenblätter giftig sind. Die Blätter der beiden Pflanzen sehen auf dem ersten Blick sehr ähnlich aus, jedoch gibt es Unterscheidungsmerkmale.

Eines davon ist die glänzende Blattunterseite der Maiglöckchen. Ein weiteres Merkmal vom Maiglöckchen sind die paarweise wachsenden Blätter, die am gleichen Stiel sitzen und ihn umfassen. Wenn man die Blätter zwischen den Fingern reibt entsteht auch kein starker Knoblauchgeruch, der für den Bärlauch typisch ist.

Ein weiterer Doppelgänger des Bärlauchs ist die hoch giftige Herbstzeitlose. Ihre Blätter ähneln aber mehr denen von Tulpen. Sie besitzen keinen Blattstiel und wachsen direkt aus dem Boden. Die dicken Blätter sind ineinander gerollt und nicht breit-oval geformt, wie die vom Bärlauch.

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an!

 

WERBUNG – WERBELINK

 

♡ Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Unterhalb des Beitrags könnt ihr eure Bewertung abgegeben oder ein Kommentar hinterlassen.

Bärlauchbutter Rezept

20. März 2020
: 1 Portion

So wird die Bärlauchbutter gemacht

By:

Ingredients
  • ❀ 20 g Bärlauch
  • ❀ 150 g Butter, weich
  • ❀ 1 Prise Salz
  • ❀ 1 Prise Pfeffer
  • ❀ 1 Msp Zitronenabrieb (optional)
Directions
  • Step 1 So wird die Bärlauchbutter selbstgemacht
  • Step 2 Für die Bärlauchbutter den Bärlauch gut waschen und trockenschütteln.
  • Step 3 Dann mit einem scharfen Messer fein hacken.
  • Step 4 Nun die Butter zusammen mit dem Bärlauch und den Gewürzen in eine Rührschüssel geben.
  • Step 5 Alles gut vermischen und die fertige Bärlauchbutter in eine schöne Form streichen.
  • Step 6 Anschließend die Butter zugedeckt in den Kühlschrank stellen und hart werden lassen.

Lass andere wissen, ob es dir geschmeckt hat ♡
Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.