Carrot Cake Scones Rezept

Carrot Cake Scones Rezept
Es ist wieder Ostern und obwohl ich normaler Weise nichts besonderes zu dieser Zeit backe gibts bei mir ausnahmsweise mal etwas typisch österliches. Ich bin nämlich heute über dieses interessante Rezept auf einem britischen Back-Blog gestolpert und musste es (mit ein paar Optimierungen) gleich ausprobieren. Am liebsten esse ich meine Scones mit Mascarpone und Zuckerglasur. Da diese Oster-Scones aber nach sehr saftigem Karottenkuchen (Möhrenkuchen) schmecken, habe ich mich diesmal nur für die Zuckerglasur entschieden. Wer Scones und Karottenkuchen mag wird die Carotte Cake Scones lieben. Sie schmecken wirklich sehr nachbackenswert und verschönern jeden Ostertisch.

Tipps für die Carrot Cake Scones

  • Zum besseren Formen der Scones die Hände mit Wasser befeuchten.
  • Wenn euch nach dem Oster-Frühstück noch ein paar Scones übrig bleiben, dann könnt ihr sie am besten noch lauwarm einfrieren.
  • Nach dem Auftauen unbedingt warten bis der Zuckerguss wieder fest geworden ist.
Carrot Cake Scones in Tortenform

Zutaten für die Carrot Cake Scones

❀ 8 Stück

Für die Scones:
250 g Dinkelmehl (Typ 630)
30 g Buchweizenmehl (Vollkorn)
15 g Haselnüsse, gemahlen
1 TL Backpulver (Weinstein)
50 g Rohrzucker
1 Pck Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Prise Salz
80 g Butter, kalt
1 Ei, M
120 ml Milch
90 g geriebene Karotten (ca. 2 Stück)
Für den Zuckerguss:
4 EL Staubzucker (Puderzucker)
2 EL Milch
 
  1. Das Backrohr auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Karotten (Möhren) schälen und fein reiben.
  3. Dinkelmehl, Buchweizenmehl, Haselnüsse Salz, Zimt und Backpulver vermischen.
  4. Butter in kleinen Würfel schneiden, zur Mehlmischung geben und mit den Fingerspitzen kurz zu einem krümeligen Teig zerbröseln.
  5. Dann den Zucker mit dem Vanillezucker untermischen.
  6. Milch und Ei mit den geriebenen Karotten vermischen und alle Zutaten mit einem Löffel zu einem mittelfesten Teig verrühren. Nur so lange bis sich alles verbunden hat!
  7. Den Teig zu einer Kugel formen und auf ein mit Backpapier augelegtes Backblech geben. Nun etwas flach drücken (ca. 3 cm hoch).
  8. Mit einem scharfen Messer in acht gleichgroße Torten-Stücke schneiden und 25 Minuten backen.
  9. Die Scones aus dem Ofen holen und die Schnittstellen nochmal nachschneiden, damit sich die Torten-Stücke voneinander lösen. Dann weitere 5 Minuten backen.
  10. Zum Schluss den Zuckerguss anrühren und über den Scones verteilen.

 

Und jetzt wünsche ich euch allen noch ein schönes Osterfest und gutes Gelingen!
Habt ihr das Rezept ausprobiert? Dann freue ich mich über eine Bewertung oder ein Kommentar von euch.
 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.