Grillgemüse – einfach und schnell

Grillgemüse – einfach und schnell

(enthält Werbung für Cecotec)

Zu jeder Grillerei gehört aromatisch gut gewürztes Grillgemüse. Es lässt sich entweder am Kohle-, Gas- oder Elektrogrill ganz einfach und schnell zubereiten.

Ich habe es diesmal indoor am Tischgrill zubereitet. Das Wetter war nicht optimal und zudem wollte ich unbedingt meinen neuen Tischgrill von Cecotec ausprobieren.

Der Tasty&Grill 2000 Bamboo von Cecotec besitzt eine 2000 Watt Grillplatte mit 5 Leistungsstufen. Die niedrigste Stufe ist zum warm halten von Speisen. Auf höchster Stufe wird er sofort heiß! Also könnt ihr gleich mit dem Gemüse grillen loslegen.

Nach dem Grillen habe ich die Grillplatte einfach mit einem feuchten Lappen gewischt. Der Rückstand ging dank hochwertiger Antihaftbeschichtung wie von Zauberhand ab. Es darf aber auch alles in den Geschirrspüler. Die abnehmbare Grillplatte und die Fettauffangschale sind nämlich Spülmaschinenfest.

Als Mami von zwei Kindern finde ich ganz besonders toll, dass die heiße Grillplatte rundherum mit formschönen Bambus gesichert ist. So können sich die kleinen nicht verbrennen. Zudem hat er Cool-Touch-Griffe, damit sich auch die schusselige Mami nicht die Finger verbrennt.

Kleines Goodie für euch: mit dem Code „erdbeerschokola5“ erhaltet ihr 5 % Rabatt. Aber jetzt geht´s mal zum Grillgemüse ↓

 

Grillgemüse schnell und einfach zubereiten

Für das Grillgemüse das Gemüse und die Champignons in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch und den Zwiebel auch gerne samt der Schale. Die stört nicht und es sieht auch schön aus. Den Jungzwiebel und die Tomaten einfach nur halbieren.

verschiedenes Gemüse am Griller

Nun die Melanzaniescheiben von beiden Seiten gut einsalzen. In der Zwischenzeit die restlichen Gemüsescheiben mit etwas Öl (Olivenöl) einpinseln. Den Tischgrill auf höchste Stufe drehen und das Gemüse (bis auf Melanzanie) auf der heißen Grillplatte verteilen.

Gemüse auf Tischgrill braten

Dann von den Melanzanie das Salz abwaschen, gut mit den Händen ausdrücken und ebenfalls mit Öl einpinseln. Danach zu dem Gemüse auf den Grill legen. Jetzt fünf bis acht Minuten grillen, zwischendurch mehrmals wenden. Zum Schluss noch einen Zweig Oregano kurz mitgrillen.

Grillgemüse auf Tischgrill

Anschließend das Grillgemüse salzen und etwas pfeffern. Auf einem Servierteller anrichten und servieren. Oder jeder nimmt sich vom Tischgrill selbst das Gemüse seiner Wahl auf seinen Teller.

 

Tipps für das Grillgemüse

  • Auch gegrillte Karotten (Möhren) schmecken hervorragend. Am besten die Karotten vor dem Grillen schälen, halbieren und mit etwas Honig bestreichen.
  • Weitere Gemüsearten die sich super zum grillen eignen: Paprika, Karfiol (Blumenkohl), Brokkoli, Kohlrabi, Fenchel, Maiskolben, Artischocken und Spargel.
  • Ihr könnt das Grillgemüse 1/2 Stunde vor dem Grillen auch mit einer der nachfolgenden Marinaden marinieren: Honig-Senf-Marinade (3 EL Honig, 3 EL Senf, 2 EL Balsamico, 2 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, Salz & Pfeffer) oder Kräutermarinade (2 EL Olivenöl, 2 EL Balsamico, 1 Knoblauchzehe, 1 Bund Kräuter, Salz & Pfeffer).

 

* WERBUNG – AFFILIATE LINKS
Ich verdiene an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! 

Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde!

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

 

Zu dem Grillgemüse passen hervorragend gegrillte Würstchen, Fleisch, aber auch gegrillter Feta. Oder ihr esst einfach Grillbrot bzw. Baguette dazu.

gegrilltes Gemüse Nahaufnahme
Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentar oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

Grillgemüse

20. August 2021
: 4 Portionen

So wird das Grillgemüse zubereitet

By:

Ingredients
  • ❀ 1 Zwiebel, rot
  • ❀ 1/2 Zucchini, grün
  • ❀ 1/2 Zucchini, gelb
  • ❀ 3-4 Champignons, braun
  • ❀ 3-4 Knoblauchzehen
  • ❀ 1 Jungzwiebel
  • ❀ 2-3 Cocktail Tomaten
  • ❀ 1/2 Melanzanie (Aubergine)
  • ❀ 1 TL Olivenöl
  • ❀ 1-2 Zweige Oregano
  • ❀ 1 Prise Salz
  • ❀ 1 Prise Pfeffer
Directions
  • Step 1 Für das Grillgemüse das Gemüse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Step 2 Die Schnittflächen der Melanzaniescheiben einsalzen und für später zur Seite legen.
  • Step 3 Das restliche Gemüse mit Olivenöl bestreichen und auf dem heißen Griller verteilen.
  • Step 4 Nun die Melanzanie abwaschen, etwas auspressen und auch auf den Griller geben.
  • Step 5 Das Grillgemüse gut von allen Seiten anbraten, bis es gar ist. Ab und zu wenden.
  • Step 6 Kurz vor dem fertigbraten die Kräuter dazugeben, salzen und pfeffern und servieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.