Raffaello selber machen

Raffaello selber machen

Habt ihr schon einmal versucht Raffaello selber zu machen? Es ist gar nicht so einfach, aber wenn man weiß wie es geht ist es auch gar nicht so schwer. Das einfachste ist natürlich welche zu kaufen und es spricht viel dagegen Raffaellos selber zu machen. Es ist ja schließlich mit einem gewissen Aufwand verbunden.

 

WERBUNG-WERBELINKWerbung Kochbuch

 

Raffaello Füllung

Jedoch, wenn ihr euch die Mühe macht, dann werdet ihr mit selbstgemachten Raffaellos belohnt, die ohne Zusatzstoffe auskommen, bei denen ihr den Zuckergehalt selber bestimmt und die ihr natürlich wunderbar verschenken könnt.

 

Weitere tolle DIY Rezepte: Kinder Schokobons selber machen, Gummibärchen wie gekauft und Kokoskuppeln

 

So werden die Raffaello selbstgemacht

Eine Süßigkeit wie Raffaello selbst zu machen, ist zu Anfang, wenn man nicht den geringsten Plan hat, reine Wissenschaft. Bevor ich ans Werk ging habe ich mir mal alle Zutaten von der originalen Nascherei angesehen. Dann eine dieser Kokosbällchen zerlegt und den Aufbau und die Konsistenz der Creme analysiert.

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Danach ging ich gleich an die Arbeit, testete mehrere Varianten aus und reichte die fertigen Kokos-Pralinen zur Verkostung.

selbst gemachte Raffaello

 

Meine naschfreudigen Mädchen, die nebenbei gesagt sehr oft Haribo & Co zum naschen bekommen, haben mir die selbstgemachten Raffaello förmlich aus der Hand gerissen. Also wenn das kein wertiges Testsiegel ist – dann weiß ich nicht…

 

Zwei Varianten um die Raffaello selber zu machen

Ich habe für euch zwei Varianten, um die leckeren Raffaello selber zu machen. Bei der ersten werden die Waffeln selber gebacken und bei der zweiten kauft ihr einfach die Waffeln. Im grauen Kästchen gibts das Rezept für die leckere Raffaello-Creme.

Diese wird übrigens mit Kokossahne gemacht. Kokossahne ist der feste Teil, der sich auf der Kokosmilch absetzt.

Waffelteig für selbstgemachte Raffaello:

  • 100 g Weizenmehl, glatt
  • 150 g Wasser, heiß
  • 40 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck Bourbon Vanillezucker
  • 1/2 Ei (25 g)
  • 25 g Nüsse, gerieben
  • 1 Prise Salz 
  1. Für die knusprige Waffelschicht der Raffaello einen Waffelteig herstellen.
  2. Hierfür den Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem heißen Wasser übergießen. Gut umrühren, bis der Zucker aufgelöst ist.
  3. Dann die Butter dazugeben und warten bis sie geschmolzen ist.
  4. Währenddessen die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben.
  5. Wenn die Butter geschmolzen ist, das Gemisch rasch in die andere Schüssel einrühren.
  6. Nun 30 Minuten rasten lassen und portionsweise im Waffeleisen kurz ausbacken. Der Teig sollte nicht mehr roh, aber auch nicht knusprig sein!
  7. Jetzt mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
  8. Die Kreise in eine Backform geben und knusprig backen.

 

Hohlkörper für selbstgemachte Raffaello herstellen

Hier zeige ich euch Schritt-für-Schritt wie ihr die Hohlkörper aus Waffeln herstellen könnt. Die braucht ihr unbedingt, wenn ihr Raffaello selber machen wollt. Entweder ihr nehmt eure selbst gemachten Waffeln oder gekaufte Waffelblätter.

Wichtig: die selbstgemachten Waffeln nicht befeuchten, sonst wie folgt vorgehen.

gekaufte Waffeln für Raffaello

Die Waffelplatten mit Wasser gut befeuchten und mit einem runden Ausstecher* ca. 5 cm kleine Kreise ausstechen. Diese in eine geeignete Silikonbackform wie diese hier* drücken und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze wieder knusprig backen.

Raffaello Waffelhohlkörper in Silikonbackform

Danach etwas abkühlen lassen und aus der Form holen. Falls ihr nicht optimal Runde Halbkugeln dabei habt ist das kein Problem. Für diese werden die besonders bauchigen als zweite Hälfte genommen.

Waffel-Halbkugeln für Raffaello

Nun werden die Waffeln noch mit der Raffaello-Creme gefüllt und zusammengestzt. Kurz ins Gefrierfach legen, mit der weißen Kuvertüre überziehen und in den gerösteten Kokosflocken wälzen.

Raffaello in Kokosflocken wälzen

Die fertigen Raffaello nochmal kurz kühlen, bis sie fest sind und in einen Frischhaltebeutel geben, einzeln in Zellophan verpacken oder in kleine Pralinenpapierchen setzen.

 

*WERBUNG – AFFILIATE LINKS
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten!

Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde!

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentar oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

Raffaello selber machen

24. Juli 2021
: 10 Stück

So werden die Raffaello gemacht

By:

Ingredients
  • Raffaello-Füllung:
  • ❀ 30 g Kokossahne
  • ❀ 30 g Staubzucker
  • ❀ 18 g Milchpulver
  • weitere Zutaten:
  • ❀ 3 Waffelblätter
  • ❀ 10 Mandeln
  • ❀ 50 g Kokosflocken
  • ❀ 100 g Kuvertüre, weiß
Directions
  • Step 1 Für die Raffaello zuerst die Füllung zubereiten.
  • Step 2 Hierfür die Kokossahne schmelzen und mit dem Milchpulver gut verrühren.
  • Step 3 Dann den Staubzucker dazusieben und unterrühren.
  • Step 4 Die Raffaello-Füllung im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Step 5 Für die Knusperhülle der Raffaello extra dünne Waffeln herstellen (siehe Rezept im Beitrag) oder fertige Waffelblätter kaufen, diese etwas anfeuchten damit sie gut formbar werden, ausstechen (5 cm Ø) und in die Backform drücken.
  • Step 6 Die knusprigen Halbkugeln auskühlen lassen und in jede Halbkugel ca. 1 TL Füllung streichen, bis sie voll ist.
  • Step 7 In eine der Hälften je eine Mandel drücken. Die andere nur mit Creme füllen. Nun beide Hälften zusammensetzen.Danach die gefüllten Raffaello in einem Gefrierbeutel in das Eisfach legen.
  • Step 8 Währenddessen die Kokosflocken in einer Pfanne erhitzen, bis sie schön duften und etwas auskühlen lasssen.
  • Step 9 Nun die gekühlten Raffaello mit geschmolzener Kurvertüre überziehen und in den gerösteten Kokosflocken wälzen und warten bis sie fest werden. Dafür am besten 10-15 Minuten in den Kühlschrank geben.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.