Kokoskuppeln – der Klassiker selbstgemacht!

Kokoskuppeln – der Klassiker selbstgemacht!

Kokoskuppeln habe ich schon als Kind gerne gegessen. Sie sind eigentlich eine Erweiterung der Kokosbusserl, wie ich finde. Der Erfinder der Original Blaschke Kokoskuppel ist Johann Blaschke. Er hat sie 1921 kreiert und sie wird laut Wikipedia seitdem nach unverändertem Rezept hergestellt.

Dennoch habe ich sie anders in Erinnerung. Besser, saftiger und schokoladiger. Oder vielleicht ist mein Gaumen auch verwöhnt von den vielen anderen, auf unseren heutigen Geschmack angepassten Leckereien, die überall in den Süßigkeitenregalen zu finden sind.

 

WERBUNG-WERBELINKWerbung Kochbuch

 

Die perfekten Kokoskuppeln

Für mich muss die perfekte Kokoskuppel auf alle Fälle anders schmecken. Frischer – schön nach saftigen Kokosmakronen, ein wenig nach Rum, schokoladig. Das Nougat auf der knusprigen Waffel soll schön nussig, cremig sein und beim Reinbeissen erwarte ich mir verdammt nochmal eine richtige Geschmacksexplosion – jawohl!

So müssen Kokoskuppeln von innen aussehen. Leckere Kokosmakronen mit Nougat gefüllt auf knusprigen Waffelboden und überzogen mit zartbitterer Schokolade.

 

Kokoskuppel halbiert

Ich habe hier Vanille-Eiswaffeln genommen, weil sie gerade da waren. Ihr könnt natürlich auch die ungefüllten nehmen. Jedoch würde euch dann die leckere Vanillefüllung entgehen ; )

Die original Kokoskuppeln werden aber mit ungefüllten Waffelböden gemacht.

Nahaufnahme Kokoskuppel

 

Tipps für die Kokoskuppeln:

  • Für die Kokoskuppeln die Waffelböden einfach mit runden Keksausstechern ausstechen
  • Wenn ihr Eiswaffeln nehmt, dann jeweils zwei eng nebeinander legen und ausstechen. Hier aber dann zuerst die Kokosmakronen mit Nougatcreme bestreichen und dann die beiden Halbkreise daraufkleben.
  • Achtet darauf, dass die Kokosmakronen ungefähr die gleiche Größe wie die Waffelböden haben.

 

Das habe ich für dieses Rezept verwendet:

WERBUNG – AFFILIATE LINKS*

       

  • Luxus-Hanrührer – 9 Geschwindigkeitsstufen + Sanftanlauf!!!

 

       

  • Wasserbadschale – sehr hilfreich und günstig

 

*Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde.

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentarfunktion oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an oder folgt mir auf Facebook!

 

Kokoskuppeln

26. Januar 2021
: 10 Stück

So werden die Kokoskuppeln gemacht

By:

Ingredients
  • Kokosmakronen:
  • ❀ 68 g Eiklar (von 2 kleinen Eiern)
  • ❀ 68 g Zucker
  • ❀ 90 g Kokosflocken
  • ❀ 2 EL Rum (Inländer)
  • ❀ Waffelböden oder Waffelblätter
  • Nougatfüllung:
  • ❀ 60 g Butter, weich
  • ❀ 80 g Backnougat
  • ❀ 1 EL Rum (Inländer)
  • ❀ 10 g Zucker
  • Schokoglasur:
  • ❀ 200 g Kochschokolade
  • ❀ 3 EL Öl, neutral od. Kokosöl
Directions
  • Step 1 Für die Kokoskuppeln das Backrohr auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Step 2 Nun für die Kokosmakronen das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Dann den Rum und die Kokosflocken einrühren.
  • Step 3 Mit einem Esslöffel oder einem Spritzsack die Kokosmasse auf 10 gleichgroße Häufchen auf dem Backblech verteilen.
  • Step 4 Jetzt 15 Minuten hell backen und auf dem Backblech vollständig auskühlen lassen.
  • Step 5 Aus den Waffelböden 10 Kreise ausstechen. Achtet darauf, dass sie den gleichen Durchmesser wie die Makronen haben.
  • Step 6 Für die Nougatfüllung das Backnougat über einem Wasserbad schmelzen, mit dem Zucker verrühren und mit der Butter aufschlagen. Danach den Rum einrühren und die Nougatcreme in den Kühlschrank stellen.
  • Step 7 Jetzt noch die Schokoglasur für die Kokoskuppeln machen. Dafür die Schokolade mittels Wasserbad schmelzen und mit dem Öl vermischen.
  • Step 8 Die Waffelböden gleichmäßig mit der gekühlten Nougatfüllung bestreichen, dann die Kokosmakronen daraufsetzen.
  • Step 9 Zum Schluß jede Kokoskuppel vorsichtig in die Schokoladenglasur tauchen. Dabei sollte mindestens bis zur Hälfte der Makrone eingetaucht werden.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.