Strauben Rezept – wunderbar luftige steirische Germstrauben

Strauben Rezept – wunderbar luftige steirische Germstrauben

Esst ihr auch so gerne Faschingskrapfen wie ich, habt euch aber noch nicht getraut sie selber zu machen, weil sie viel zu umständlich in der Zubereitung sind? Dann werdet ihr euch über dieses einfache, dennoch köstliche Rezept freuen! Hier präsentiere ich euch Strauben. Auch Germstrauben oder Stanglkrapfen genannt. Ein köstliches süßes Germgebäck, dass dem Faschingkrapfen (Berliner) sehr ähnlich ist, aber viel leichter zuzubereiten ist.

Germstrauben mit Staubzucker auf Teller

In Österreich sind diese herrlich fluffigen Krapfen meist auf Bauernmärkten zu finden. Sie sind neben den berühmten Faschingskrapfen bei uns genauso beliebt wie gebackene Mäuse. Der Unterschied zu den „echten“ Krapfen ist, dass sie flach und eckig sind. Zudem muss der Germteig (Hefeteig) nich so lange gehen und die Strauben müssen nicht gefüllt werden. Wie ihr seht ein geniales steirisches Süßgebäck.

 

Strauben Rezept – schnell und einfach zubereitet

Wie bei jedem Germteig müsst ihr zuerst die Hefe zerbröseln und mit etwas Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Wenn ihr sicher gehen wollt, ob eure Hefe triebfreudig ist, dann wartet 10 Minuten. Nach dieser Zeit sollte die Milch leicht sprudeln. Wenn ihr da keine Sorgen habt könnt ihr sie auch gleich verwenden. Ich benutze immer ganz frische Hefe und warte das Anspringen meist nicht ab : )

steirische Krapfen mit Marmelade

Für das Strauben Rezept Butter, Eidotter, Mehl, Rum, Zucker und Germ-Milch-Mischung mit einem Kochlöffel oder einer Gabel grob vermischen und anschließend gut durchkneten. Der Teig sollte weich und geschmeidig sein. Falls ihr mit den Händen arbeitet, könnt ihr sie vorher mit etwas Butter einfetten, dann bleibt der Teig nicht kleben.

Nun den Straubenteig an einem warmen Ort (max. 40 Grad) 15 Minuten aufgehen lassen und nochmals kurz durchkneten. Dann den Teig 2 cm dick ausrollen und in 8 Rechtecke schneiden.

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Der Stanglkrapfen ist wie der Name schon sagt in 3 Stangen unterteilt. Darum schneiden wir nun auch jedes Rechteck zweimal der Länge nach ein. Dann könnt ihr die Germstrauben auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche oder Backblech legen und mit einem Geschirrtuch (Küchentuch) zugedeckt 10 Minuten bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

In einem Topf oder einer hohen Pfanne Öl erhitzen und die Strauben schwimmend ausbacken. Dafür die Strauben langsam ins Öl gleiten lassen. Beidseitig goldbraun backen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Wer möchte kann auch Preiselbeermarmelade auf die Zwischenräume der Strauben geben.

 

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

 

Das habe ich für dieses Rezept verwendet:

 

 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde.

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? JETZT für den Newsletter anmelden oder folgt mir auf Facebook!

Steirisches Strauben-Rezept

18. Februar 2020
: 8 Strauben

So werden die steirischen Strauben zubereitet

By:

Ingredients
  • ❀ 10 g Germ, frisch (Hefe)
  • ❀ 75 g Milch, lauwarm
  • ❀ 1 TL Zucker
  • ❀ 150 g Mehl, glatt
  • ❀ 20 g Butter
  • ❀ 1 Eidotter
  • ❀ 1 EL Rum
  • ❀ 20 g Zucker
  • ❀ 1 Prise Salz
  • ❀ 2 EL Preiselbeermarmelade (optional)
  • ❀ Öl zum Ausbacken
Directions
  • Step 1 Für das Strauben Rezept die Milch mit dem Germ (Hefe) und dem Zucker gut verrühren.
  • Step 2 Dann zusammen mit den restlichen Zutaten kurz vermischen und gut durchkneten.
  • Step 3 Nun den Strauben-Teig ca. 15-30 Minuten rasten lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.
  • Step 4 Danach den Teig etwa fingerdick ausrollen und in 8 Rechtecke schneiden.
  • Step 5 Diese nun zweimal der Länge nach einschneiden und zugedeckt auf einer bemehlten Fläche ca. 10 Minuten aufgehen lassen.
  • Step 6 Die Strauben in reichlich heißem Öl beidseitig goldbraun ausbacken.
  • Step 7 Anschließend auskühlen lassen und mit Staubzucker (Puderzucker) bestreuen und noch warm genießen.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.