American Apple Pie – amerikanischer Apfelkuchen

American Apple Pie – amerikanischer Apfelkuchen

American Apple Pie ist die beliebteste Nachspeise in den USA. Die amerikanische Variante des gedeckten Apfelkuchens wird lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis serviert. Ein Traum von einem Dessert! Unbedingt nachbacken!

Das Besondere an diesem original amerikanischen Apfelkuchen ist die „flaky Pie Crust“ und die unwiederstehliche, warme Apfelfüllung mit Zimt.
Löffel in Apple Pie
Damit der Teig schön flockig, locker und knusprig wird, sind ein paar wichtige Kniffe zu beachten. Die Amerikaner schwören, bei der Zubereitung der goldbraunen Pie Crust, auf ihren Teigmischer. Damit gestaltet sich das Vermengen von Mehl und Butter um vieles einfacher.

Flacky Pie Crust

„Knusprig, buttrig, warm und saftig“ Eine herrlich aromatische Apfelfüllung umhüllt von einer extra knusprigen Teigschicht – das ist der American Apple Pie.

 

Der American Apple Pie ist…

  • nach amerikanischen Originalrezept
  • super saftig & knusprig zugleich
  • unwiederstehlich köstlich
  • einfach gemacht (wenn man weiß wies geht)

 

Weitere original amerikanische Rezepte: Schoko-Brownies, Marshmallows und amerikanische Donuts

 

Den perfekten American Apple Pie backen

Für den perfekten American Apple Pie braucht ihr das perfekte Rezept. Es reicht nicht irgendeinen Mürbteig zuzubereiten und ihn mit geschnittenen Äpfeln zu füllen. Wenn ihr einen richtigen American Apple Pie wollt, dann benötigt ihr DAS REZEPT.

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Ich habe schon viele Pies gebacken und weiß mittlerweile worauf es ankommt. In einer Backversuchsreihe habe ich getestet, ob die Verarbeitungstemperatur des Teiges eine große Rolle spielt. Und tatsächlich sollte der Teig unbedingt vor dem Ausrollen mindestens 1 Stunde gekühlt werden.

American Apple Pie Form

Meine direkt bzw. später verarbeiteten Pie-Teige ohne Kühlzeit schmolzen im Backofen förmlich dahin und bildeten keine straffe Decke. Damit der Pie seine knusprigen Teigschichten (ähnlich eines Blätterteiges) erhält, solltet ihr es vermeiden den Teig mit den warmen Händen zu bearbeiten. Die Butter würde weich werden und sich zu sehr mit dem Mehl verbinden. Die Amerikaner benutzen daher einen Teigcutter*

Der bröselige Pie-Teig sollte gerade so mit den Händen zu einer Teigkugel geformt werden. Damit sich der Boden nicht aufweicht, vor dem Befüllen, ein Eiklar den Boden entlang laufen lassen. Den Rest vom Ei in eine kleine Schüssel leeren und später als Eistreiche verwenden.

Pie-Crust Zubereitung

Besonders schön wird der amerikanische Apfelkuchen, wenn ihr euch eine amerikanische Pie Form* besorgt. Und gaaanz wichtig: die Wahl der richtigen Apfelsorte!

Die Äpfel für die Füllung in dünne Stücke schneiden, damit sie nach der Backzeit die perfekte Konsistenz haben.

Apfelfüllung Apple Pie

 

*WERBUNG – AFFILIATE LINKS
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten!

Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde!

 

Apfelsorten für den American Apple Pie

Für den Apple Pie eignen sich alle Apfelsorten, die nicht geschmacksneutral, zu süß oder zu saftig sind. Am besten sind Äpfel mit herben oder süß-säuerlichen Geschmack.

 

Hier habe ich für euch eine Liste mit den besten Sorten zusammengestellt:

  • Boskop – säuerlich-fruchtig
  • Granny Smith – fest und herb und nicht zu süß
  • Golden Delicious – ausgewogener süß-herber Geschmack
  • Jonagold – schön knackig und süß-säuerlich
  • Braeburn – komplexes süß-herbes Aroma
  • Pink Lady – süß-säuerlich und mäßig saftig

 

Mit der falschen Apfelsorte, bekommt ihr einen fad schmeckenden, und im schlimmsten Fall matschigen Apple Pie. Darum unbedingt die richtigen Äpfel für die Füllung verwenden!

Apfelsorte für den Apple Pie

Der American Apple Pie schmeckt am besten lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis. Das solltet ihr undbedingt einmal ausprobieren! Aber auch mit Schlagobers (Sahne) oder einem einfachen Glas Milch ist er ein Traum!

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentarfunktion oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

American Apple Pie - amerikanischer Apfelkuchen

5. November 2021
: 20 cm Pie Form

So wird der American Apple Pie zubereitet

By:

Ingredients
  • Für die Pie Crust:
  • ❀ 325 g Weizenmehl, glatt
  • ❀ 1 TL Salz, fein
  • ❀ 1 EL Kristallzucker
  • ❀ 230 g Butter, kalt
  • ❀ 4-8 EL Wasser, eiskalt
  • Für die Füllung:
  • ❀ 8 Äpfel ( ca. 1,2 kg)
  • ❀ 100 g Rohrzucker (Demerara)
  • ❀ 100 g Kristallzucker
  • ❀ 1/4 TL Salz, fein
  • ❀ 2 TL Zimt
  • ❀ 1/2 TL Muskat, gerieben
  • ❀ 4 TL Maisstärke
  • Zum Bestreichen:
  • ❀ 1 Ei (optional)
  • ❀ 2 EL Milch
Directions
  • Step 1 Für den American Apple Pie zuerst den Teig zubereiten. Hierfür Mehl, Salz und Zucker miteinander gut vermischen.
  • Step 2 Dann ca. 2/3 vom Mehlgemisch mit der gewürfelten Butter mithilfe eines Buttermessers oder Teigmischers zu Bröseln verarbeiten.
  • Step 3 Danach das restliche Mehlgemisch dazugeben und so lange bearbeiten, bis ganz feine Teigbrösel (wie Semmelbrösel) entstehen.
  • Step 4 Die Brösel mit 4 Esslöffel Eiswasser besprenkeln und mit einem Teigspatel verrühren. Dann zusammmendrücken und schauen, ob der Teig schon zusammenhält. Falls die Brösel auseinanderfallen 2-4 weitere Esslöffel hinzufügen.
  • Step 5 Anschließend den Teig auf eine Arbeitsplatte kippen und mit den Händen zu einem Ball formen. So kurz wie möglich kneten!
  • Step 6 Den Teigball in die Hälfte schneiden und etwas platt drücken. Einzeln in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Step 7 In der Zwischenzeit die Füllung für den Pie zubereiten. Die Äpfel schälen und entkernen.
  • Step 8 Dann in dünne Stücke schneiden (siehe Bilder), mit allen Zutaten (bis auf Maisstärke) für die Füllung vermischen und 1 Stunde ziehen lassen.
  • Step 9 Nach der Kühlzeit des Teiges einen der Teigbälle aus dem Kühlschrank holen und 5 Minuten Raumtemperatur annehmen lassen.
  • Step 10 Eine Arbeitsplatte mit Mehl stauben und den Teig ausrollen, bis er ca. 2,5 cm größer als die Pie Form ist. Wenn er klebt mit Mehl stauben.
  • Step 11 Nun den Teig locker mit einem Nudelholz aufrollen und vorsichtig in die Pie Form legen. Ganz sanft in die Form drücken, sodass er den Boden und die Seiten der Form auskleidet.
  • Step 12 Jetzt ein Ei aufschlagen und über den gesamten Pie-Boden gleiten lassen. Dann das Ei für die Eistreiche zur Seite geben.
  • Step 13 Anschließend den Saft, der beim ziehen lassen der Apfelfüllung entstanden ist, in ein Glas leeren. Die trockene Füllung in die Form geben und 1/8 Liter vom Saft mit der Maisstärke vermischen und über die Äpfel gießen.
  • Step 14 Das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und den Rost auf mittlere Schiene einschieben.
  • Step 15 Die zweite Teigkugel aus dem Kühlschrank holen und ausrollen. Den Pie damit abdecken und den Teigüberschuss rundherum mit einem Messer nahe an der Form abschneiden. Ein wenig vom verbliebenen Teigrand nach innen klappen und in die Form stopfen. Mit den Fingern den gewellten Rand formen.
  • Step 16 Den American Apple Pie im Backofen bei 200 Grad 15 Minuten backen. Danch das Backrohr auf 175 Grad herunterdrehen und 30 – 35 Minuten fertig backen. Damit der Pie nicht zu dunkel wird bei Bedarf mit Alufolie abdecken.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.