Dessert ohne Zucker – Mascarpone Terrine mit Bratapfelgelee

Dessert ohne Zucker – Mascarpone Terrine mit Bratapfelgelee

Neulich hatte ich noch etwas Mascarpone übrig und überlegte was ich damit anstellen könnte. Da kam mir in den Sinn, dass ich schon lange keine zuckerfreies Rezept mehr auf meinem Blog veröffentlicht habe. Darum präsentiere ich euch heute ein weihnachtliches Dessert ohne Zucker. Es sollte festlich, aber auch naturverbunden daherkommen und richtig gut schmecken.

 

Tolles Dessert das ganz ohne Zucker auskommt

Die Mascarpone harmoniert hervorragend mit frischer Vanille und Honig. Das Bratapfelgelee ist schön fruchtig, süß und unterstreicht den feinen cremigen Geschmack des italienischen Frischkäses. Ich vermisse hier keinen Zucker. Ein wenig Honig reicht vollkommen aus, um diesem himmlischen Dessert ohne Zucker die optimale Süße zu geben.

Dessert ohne Zucker mit Schokoraspeln

Um diese hübsche Knitter-Optik zu bekommen einfach eine kleine Form mit einem aufgeschnittenen Frischhaltebeutel auslegen.

 

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausdrucken findet ihr unten im grauen Kästchen ♡

 

Ein paar zuckerfreie Schokoraspeln passen super zu diesem köstlichen Dessert.

Dessert zuckerfrei Nahaufnahme

 

Tipps für das Dessert ohne Zucker

  • Wenn ihr keinen Sauerrahm (oder Schmand) verwenden wollt, dann könnt ihr diesen auch durch Mascarpone ersetzen.
  • Falls ihr keine Äpfel mögt, könnt ihr auch Birnen für das Gelee nehmen. Wichtig ist, dass die Früchte gut reif und frisch sind.
  • Dieses Dessert ohne Zucker lässt sich auch sehr gut am Vortag zubereiten.
  • Wer es super festlich haben will, kann natürlich auch auf die Knitteroptik verzichten und die Förmchen mit Frischhaltefolie auslegen. So ist rundherum alles schön glatt und lässt sich trotzdem gut herauslösen.

 

Hier auf diesem Blog gibt es noch mehr zu entdecken. Schaut euch doch auch mal meine anderen Rezepte an: Bananenschnitte ohne Zucker, schwedischer Schokoladenkuchen zuckerfrei, Haferflocken-Bananenkuchen und Joghurtorte mit Honig

 

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

 

 

Das habe ich für das Rezept verwendet:

  • meine tolle Küchenwaage – sehr genau (1 g – 5 kg) zuverlässig und mit Tara-Funktion
  • Handrührer – schön leise, geringes Gewicht, robust, top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Rührschüsselset – hochwertig, nichts bleibt kleben und obendrein plastikfrei
  • Förmchen – sind zwar Backförmchen, aber lassen sich auch anders nutzen : )

 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde.

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentarfunktion oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? JETZT für den Newsletter anmelden oder folgt mir auf Facebook!

Dessert ohne Zucker

7. Dezember 2020
: 2 Terrinen (je 180 ml)
: 20 min
: 1 hr 20 min
: mittel

So wird das Dessert ohne Zucker zubereitet

By:

Ingredients
  • Mascarponecreme:
  • ❀ 140 g Mascarpone
  • ❀ 60 g Sauerrahm (oder Schmand)
  • ❀ 1/2 Vanilleschote
  • ❀ 2 TL Honig
  • ❀ 1 Blatt Gelatine
  • Bratapfelgelee:
  • ❀ 1 Apfel, fein gewürfelt
  • ❀ 2 TL Honig
  • ❀ 1 Msp Zimt
  • ❀ 6 EL Wasser
  • ❀ 1 Blatt Gelatine
Directions
  • Step 1 Für das Dessert ohne Zucker die Apfelwürfel mit 6 EL Wasser zugedeckt für 3-5 Minuten weich dünsten.
  • Step 2 In der Zwischenzeit die Blatt-Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Step 3 Dann die Äpfel absieben und dabei die Flüssigkeit auffangen.
  • Step 4 6 EL des Apfel-Wassers in den Topf leeren und die eingeweichte Gelatine dazugeben. Bei mittlerer Hitze solange Rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Sofort vom Herd stellen.
  • Step 5 Nun die Äpfel zum noch flüssigen Gelee geben und gut mit dem Zimt und dem Honig verrühren. Beiseite stellen.
  • Step 6 Jetzt die Macarponecreme zubereiten. Hierfür 1 Blatt-Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen 2 Förmchen mit Frischhaltefolie auslegen.
  • Step 7 Die eingeweichte Gelatine in einem kleinen Kochtopf bei niedriger Hitze erwärmen und rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat.
  • Step 8 Sofort den Sauerrahm (oder Schmand) gründlich unterrühren. Er darf dabei ruhig warm werden, aber nicht köcheln. Danach von der Kochplatte stellen.
  • Step 9 Das Mark der halben Vanilleschote auskratzen und in den Sauerrahm rühren.
  • Step 10 Die Mascarpone in eine Rührschüssel geben, den warmen Sauerrahm dazuleeren und gut durchmixen.
  • Step 11 Zuerst das Bratapfelgelee und danach die Macarponecreme auf die Förmchen verteilen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen (unterstes Fach).
  • Step 12 Danach auf Dessert-Teller stürzen und hübsch verzieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.