Rezept für Champignoncremesuppe – mild und fein

Rezept für Champignoncremesuppe – mild und fein

Falls ihr gerne Cremesuppen esst und Schwammerl (Pilze) mögt seid ihr hier genau richtig! Diese leckere Champignoncremesuppe ist sehr fein und mild im Geschmack. Ich liebe jede Art von Cremesuppen. Bei Schwammerl bin ich da etwas wählerischer.

Bei uns kommen nur Champignons und Eierschwammerl (Pfifferlinge) auf den Tisch. Bei diesem Rezept habe ich braune Champignons verwendet. Ihr könnt aber auch die weißen nehmen.

Champignoncremesuppe mit braunen Champignons

Champignoncremesuppe zubereiten – einfach und schnell

Zuerst schneidet ihr den Zwiebel oder wer es noch milder mag 1-2 Schalotten in grobe Würfel. Dann gebt ihr das Öl zusammen mit der Butter in einen Kochtopf und bratet den Zwiebel glasig. Er darf nicht braun werden, da die Suppe sonst süßlich wird. Während die Zwieblwürfel vor sich hinbraten könnt ihr die Champignons in etwas breitere Scheiben schneiden.

Wenn der Zwiebel glasig ist bratet ihr die Champignonscheiben kurz mit und gießt etwas frischen Zitronensaft darüber. Jetzt kommt das Mehl dazu. Alles schön verrühren und anschwitzen. Mit dem Schlagobers aufgießen und unter ständigem Rühren andicken lassen. Nun noch das Wasser hineinleeren. Die Champignoncremesuppe kurz aufkochen lassen und dann 20 Minuten simmern lassen. Zum Schluss noch das Suppenpulver und die Gewürze zur Cremesuppe geben und mit dem Stabmixer pürieren. Die Champignoncremesuppe in zwei Schüsseln leeren und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

 

♡ Eine praktische Kurzanleitung zum Ausdrucken findet ihr weiter unten im grauen Kästchen ♡

Hier auf diesem Blog gibt es noch mehr zu entdecken. Schaut euch doch auch mal meine anderen Suppen-Rezepte an: Zucchinisuppe, Knoblauchcremsuppe, Französische Zwiebelsuppe

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

 

Das habe ich für dieses Rezept verwendet:

  • meine tolle Küchenwaage – sehr genau (1 g – 5 kg) zuverlässig und mit Tara-Funktion
  • Messbecher – sehr nützliche Maßeinheiten und praktisch (inkl. Zitruspresse-Aufsatz)
  • Stabmixer – zerkleinert fast alles mit 1000 Watt Power (auch Nüsse)
  • Gemüsemesser – extrem scharf, schneidet sogar weiche Tomaten

 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde.

 

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an!

Champignoncremesuppe Rezept

9. Dezember 2019
: 2 Portionen

So wird die feine Champignoncremesuppe zubereitet

By:

Ingredients
  • ❀ 80 g Champignons
  • ❀ 1 Zwiebel, klein
  • ❀ 150 ml Schlagobers
  • ❀ 1 EL Mehl
  • ❀ 1 TL Butter
  • ❀ 1 TL Olivenöl
  • ❀ 300 ml Wasser
  • ❀ 1 TL Zitronensaft (frisch)
  • ❀ 1 TL Gemüsesuppenpulver
  • ❀ 1/2 TL Salz
  • ❀ 1 Prise Pfeffer und Muskat
  • ❀ 2 TL Petersilie, gehackt
Directions
  • Step 1 Den Zwiebel grob würfeln und in Öl und Butter glasig braten.
  • Step 2 In der Zwischenzeit die Champignons in dicke Scheiben schneiden.
  • Step 3 Nun kurz mitbraten und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  • Step 4 Das Mehl hinzufügen und alles gut verrühren. Etwas anschwitzen lassen und den Schlagobers rasch einrühren, damit sich keine Klumpen bilden.
  • Step 5 Sobald die Flüssigkeit andickt mit dem Wasser aufgießen. Die Suppe auf höchster Stufe kurz aufkochen lassen.
  • Step 6 Dann ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Step 7 Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Suppenpulver würzen.
  • Step 8 Dann mit dem Stabmixer pürieren und mit der gehackten Petersilie servieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.