Würstel in Saft – ein einfaches Rezept

Würstel in Saft – ein einfaches Rezept

Wenn es früher bei uns Gulasch zum Essen gab, gab es einen Tag später immer Würstel in Saft. Diese typisch österreichische Speise geht also Hand in Hand mit dem Rindergulasch. Jetzt gibt es das bei mir aber leider nur ganz selten. Darum habe ich ein Rezept entwickelt bei dem der Gulaschsaft ganz schnell und ohne Fleisch gemacht wird.

Die Würstel werden direkt darin gegart und somit schmeckt dieser Saft auch sehr aromatisch. Für die Vegetarier unter euch ist dieser vegetarische Gulaschsaft ein super Rezept um Veggiwürstchen mal anders zuzubereiten.

 

WERBUNG-WERBELINKWerbung Kochbuch

 

♡ Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausdrucken findet ihr unten im grauen Kästchen ♡

Frankfurter in Gulaschsaft mit Semmel

 

Anleitung für die Würstel in Saft

Ihr findet weiter unten eine kurze, knackige Anleitung zu diesem Rezept. Und für all diejenigen die es gerne etwas ausführlicher haben – einfach weiterlesen : )

Für die Würstel in Saft zuerst die Zwiebel fein würfeln. Dann etwas neutrales Öl in eine Pfanne oder in einen Topf (mit Deckel) geben und bei mittlerer Hitze die Zwiebelwürfel langsam braten, bis sie eine goldbraune Farbe annehmen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Paprikapulver einrühren.

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Danach zurück auf die Herdplatte stellen und das Tomatenmark einrühren. Sofort mit Wasser aufgießen. Nun den Knoblauch schälen, mit der Rückseite eines Esslöffels zerdrücken und zusammen mit den Gewürzen zum Gulaschsaft geben.

Zugedeckt bei niedriger Temperatur 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einem Mixstab pürieren. Falls nötig könnt ihr nun den Gulaschsaft noch etwas abschmecken. Zum Schluss nochmal aufkochen und die Würstel darin garen. Zu den Würsteln in Saft passt am besten eine Semmel oder Weißbrot.

 

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

 

Das habe ich für das Rezept verwendet:

 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde.

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? JETZT für den Newsletter anmelden oder folgt mir auf Facebook!

Würstel in Saft Rezept

2. Dezember 2019
: 2 Portionen

So werden die Würstel mit Saft zubereitet

By:

Ingredients
  • ❀ 2 Paar Frankfurter
  • ❀ 4 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • ❀ 3 Knoblauchzehen
  • ❀ ½ Rindsuppenwürfel oder 1/2 TL Gemüsesuppenpulver
  • ❀ 250 ml Wasser
  • ❀ 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • ❀ ½ TL Kümmel, gerieben
  • ❀ ½ TL Majoran
  • ❀ 1/2 TL Salz
  • ❀ 1 EL Tomatenmark
  • ❀ 3 EL Öl
  • ❀ 2 Semmeln
Directions
  • Step 1 Für die Würstel mit Saft den Zwiebel in Öl goldbraun anrösten, mit Paprikapulver verrühren, Tomatenmark dazugeben und mit Wasser aufgießen.
  • Step 2 Den Knoblauch zerdrücken und mit den übrigen Zutaten (außer Frankfurter) dazugeben und zugedeckt 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Step 3 Anschließend mit einem Stabmixer pürieren. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder Gewürze hinzugeben, kurz aufkochen lassen und Frankfurter 10 Minuten darin ziehen lassen.
 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.