Omelette Rezept mit Spitzwegerich & Breitwegerich

Omelette Rezept mit Spitzwegerich & Breitwegerich

Aus dem Wegerich kann man nicht nur Hustensaft und Sirup machen, sondern auch ein unheimlich köstliches Omelette. Dieses aromatische Omelette Rezept mit Breit- und Spitzwegerich schmeckt wie ein Omelette mit Pilzen und Spinat!

Wie geht denn das, fragt ihr euch? Ganz einfach : )

Die frischen Blütenknospen vom Wegerich haben ein herrliches Pilzaroma und die gedünsteten Blätter ähneln sehr dem Geschmack von Spinat. Ich war selbst erstaunt, wie lecker dieses Wildkräuter Omelette schmeckt.

 

Das Omelette Rezept ist…

  • preiswert & lecker
  • mit gesunden Wildkräutern
  • super aromatisch
  • schnell gemacht

 

Ihr könnt für das Omelette Rezept natürlich auch nur Spitzwegerich nehmen oder nur Breitwegerich. Beim Sammeln kamen mir diesmal kaum Blütenstände vom Spitzwegerich unter, dafür umso mehr Blütenähren vom Breitwegerich.

Breitwegerich und Spitzwegerich

Hier auf dem Bild könnt ihr links den Breitwegerich sehen und rechts den Spitzwegerich.

 

Dieses Omelette Rezept mit frisch gepflückten Wegerich ist ein richtiger Geheimtipp! Ich habe selten so ein schmackhaftes Omelette gegessen.

Spitzwegerich Omelette mit Gurke und Brot auf Teller

Falls ihr weder Spitzwegerich noch Breitwegerich zur Hand habt, könnt ihr ersatzweise auch Mangold und Waldpilze verwenden.

 

Tipps für das Omelette Rezept mit Spitzwegerich

  • Für das sichere Sammeln von Wildkräutern empfehle ich euch dieses Wildkräuter Buch*
  • Der Wegerich ist auf Wiesen und am Waldrand zu finden. Die Blütezeit ist von April bis August.
  • Für ein richtig schmackhaftes Omelette nur junge Blütenähren vom Breit- oder Spitzwegerich ernten.
  • Bei der Ernte darauf achten, dass die Blütenstände noch keine weißen Staubfäden besitzen, denn nur die grünen, noch geschlossenen Blütenstände haben ein intensives Pilzaroma.
  • Falls ihr keine Blütenknospen auftreiben könnt, könnt ihr für das Omelette Rezept auch Waldpilze nehmen.

 

Weitere Wildkräuter Rezepte entdecken: Bärlauchaufstrich, gebackene Holunderblüten, Gierschpesto

 

*WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde.

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentarfunktion oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

Omelette Rezept mit Spitzwegerich und Breitwegerich

20. September 2022
: 2 Portionen
: 15 min

So wird das Wegerich Omelette zubereitet

By:

Ingredients
  • ❀ 20 Blütenstände vom Wegerich
  • ❀ 1 Handvoll junge Spitzwegerichblätter
  • ❀ 1 kleinen Zwiebel, gehackt
  • ❀ 1 TL Olivenöl
  • ❀ 1 TL Butter
  • ❀ 6 Eier
  • ❀ 100 g Milch
  • ❀ Salz & Pfeffer
  • ❀ 1 Prise Muskatnuß
  • ❀ 1 TL frische Petersilie, gehackt
Directions
  • Step 1 Für das Omelett Rezept mit Wegerich zuerst die Spitzwegerichblätter in Streifen schneiden.
  • Step 2 Dann Butter in einer Pfanne erhitzen und die Blütenstände bei niedriger Hitze andünsten.
  • Step 3 Wenn sie gar sind aus der Pfanne herausnehmen, salzen und pfeffern.
  • Step 4 Danach das Öl in die Pfanne geben und den Zwiebel darin glasig dünsten.
  • Step 5 Währenddessen die Eier mit 1 Prise Salz und Pfeffer, Muskatnuß und Milch verquirlen und beiseite stellen.
  • Step 6 Sobald die Zwiebel glasig sind die Spitzwegerichblätter für 2-3 Minuten durch die Pfanne schwenken. Anschließend mit der Omelettemasse übergießen.
  • Step 7 Wenn das Omelette komplett gestockt ist kurz wenden und von der anderen Seite fertig braten.
  • Step 8 Das Omelette zusammenschlagen und mit Petersilie bestreut servieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.