Osterzopf – superfluffig und saftig

Osterzopf – superfluffig und saftig

Zu Ostern muss ein ganz besonderer Osterzopf (Hefezopf) her. Er sollte wunderbar aufgehen, außen schön goldbraun glänzen und innen watteweich und luftig sein.

Dieser herrliche Osterzopf, in Österreich auch Osterstriezel genannt, wird mit Ei, frischem Germ und Butter zubereitet. In den Tipps verrate ich euch, wie aus diesem Ostergebäck süße Mini-Osterzöpfe werden, wie ihr den Germteig am Vortag vorbereiten könnt und vieles mehr!

 

Schneller und einfacher Osterzopf, locker, fluffig, perfekt saftig. Leicht wie eine Feder…

angeschnittener Osterzopf

Mit oder ohne Rosinen – immer gerne gesehen am Frühstücksstisch!

 

Der perfekte Osterzopf – schnell und einfach gemacht

Wunderbar duftend, wolkig weich, saftig und obendrein schön anzusehen. Das ist für mich der perfekte Osterstriezel. Am liebsten mit viel Hagelzucker und ohne Rosinen. Aber das ist reine Geschmackssache. Natürlich könnt ihr euren Osterzopf nach Belieben verzieren und mit Rosinen bestücken.

Ich mache den Germteig (Hefeteig) bewusst nicht mit Dampfl (Vorteig), weil er so gelingsicher wird. Denn wenn der Germ zuvor in gezuckerter, lauwarmer Milch aktiviert wird, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Zudem wird der Germ dadurch besser im Teig verteilt.

Osterzopf Nahaufnahme

Ihr könnt den Osterzopf mit Mandeln oder Hagelzucker bestreuen. Mit diesem Rezept schmeckt er immer perfekt!

 

Weitere Oster-Rezepte: leckere Ostermuffins und Osterhasen aus Germteig

 

Tipps für den fluffigen Osterzopf

  • Kleine Osterzöpfe backen: Den fertig aufgegangenen Teig in 10 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück wiederum in 3 Teile teilen und zu Teigsträngen rollen. Diese zu einem Mini Osterzopf flechten. Wenn alle Zöpfe fertig sind weiter wie im Rezept verfahren und bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen.
  • Den Osterzopf am Vortag vorbereiten: Abends den Teig mit kalten Zutaten (außer Butter sollte weich sein) herstellen. Nun (falls gewollt) die Rosinen unterkneten. Den Germteig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel mit Deckel in den Kühlschrank stellen. In der Früh den Teig nochmal kurz durchkneten und zum Zopf formen, auf das zweifache aufgehen lassen und backen.
  • Für mehr Geschmack Schale von 1/2 Zitrone und 1 Päckchen Vanillezucker in den Teig geben. Oder ihr könnt den Osterzopf mit Rosinen verfeinern. Auch mit Zuckerglasur schmeckt er hervorragend. Der klassische Osterzopf wird aber ohne Zitrone und Vanille gebacken.
  • Das Osterzopf Rezept kann auch mit Trockengerm (Trockenhefe) gebacken werden. Einfach den frischen Germ durch 1 Päckchen (7 g) Trockengerm ersezten. Sonst bleibt in der Zubereitung alles gleich.
  • Wenn ihr kein Ei zu Hause habt oder vertragt, dann einfach ohne Ei zubereiten. Schmeckt genauso gut.
  • Auch ein veganer Osterzopf ist mit diesem Rezept möglich. Hierfür wird das Ei weggelassen, die Butter durch vegane Butter und die Milch durch Wasser oder pflanzliche Milch ersetzt. Es ändert sich nichts an der Fluffigkeit – versprochen : )
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr dieses traditionelle Backwerk auch ohne Zucker backen. So spart ihr euch den raffinierten Zucker. Das Weizenmehl kann durch Dinkelmehl ersetzt werden. Schmeckt wunderbar mit fruchtiger Marmelade bestrichen, aber auch pikant belegt.
  • Zu Ostern ist es auch sehr hübsch, wenn ihr den Zopf zu einem Kranz formt. Hierfür einfach die Stränge etwas länger rollen, wie gewohnt flechten und zum Schluss die Enden miteinander verbinden. Nach dem Backen, könnt ihr euren Osterzopf mit bunten Eiern bestücken. 1-3 Eier einfach in die mittig entstandene Mulde setzen.

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentarfunktion oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

Osterzopf Rezept

5. April 2022
: 1 großer Osterzopf

So wird der Osterzopf gemacht

By:

Ingredients
  • Osterzopf:
  • ❀ 1/2 Germwürfel (Hefewürfel)
  • ❀ 250 ml Vollmilch, lauwarm
  • ❀ 1 TL Zucker
  • ❀ 500 g Weizenmehl, glatt
  • ❀ 60 g Zucker
  • ❀ 3 g Salz
  • ❀ 1 Ei, M
  • ❀ 80 g Butter, weich
  • ❀ 100 g Rosinen (optional)
  • Eistreiche:
  • ❀ 1 Ei + 2 EL Vollmilch, verquirlt
  • Zum Bestreuen:
  • ❀ 100 g Hagelzucker
Directions
  • Step 1 Für den Osterzopf ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Step 2 Den Germ zerbröseln und mit 1 TL Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Das Gemisch nun für 15 Minuten beiseite stellen.
  • Step 3 Anschließend die restlichen Zutaten zusammen mit der Germ-Milch-Mischung in eine Teigschüssel geben.
  • Step 4 Nun den Germteig (Hefeteig) 5 Minuten mit den Knethaken vom Handmixer oder mit der Küchenmaschine durchkneten und 10 Minuten rasten lassen. Geübte können den Teig auch per Hand kneten. Der Teig ist sehr weich! Am besten vorher Hände mit Butter einfetten.
  • Step 5 Nach den 10 Minuten Ruhezeit den Germteig kurz mit den Händen durchkneten (Rosinen dazugeben) und rund formen und an einem warmen Ort (20-25 Grad) 45-60 Minuten zugedeckt aufs doppelte aufgehen lassen.
  • Step 6 In 3 gleichgroße Teile teilen und jeden Teil zu einem ca. 40 cm langen Strang rollen. Die Stränge auf das Backblech legen und an den Enden zusammenfassen. Jetzt zu einem lockeren Zopf flechten.
  • Step 7 Zugedeckt auf dem Backblech 30 Minuten aufgehen lassen.
  • Step 8 In der Zwischenzeit das Backrohr auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Step 9 Den Osterzopf vor dem Einschieben in das Backrohr mit der Eistreiche bepinseln und mit dem Hagelzucker bestreuen.
  • Step 10 Ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen, auskühlen lassen und genießen!

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.