Die besten Zwetschgenknödel

Die besten Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel (Pflaumenknödel) sind ein beliebtes Gericht aus der österreichischen Küche. Immer wenn es auf der Speisekarte hausgemachte Zwetschgenknödel gibt, bestelle ich diese Köstlichkeit. Denn es gibt kaum etwas Besseres, als selbstgemachte Knödel mit Zwetschgen.

Hier zeige ich euch mein langjährig erprobtes Rezept für Zwetschgenknödel aus Kartoffelteig.

 

Die Zwetschgenknödel sind…

  • ein Originalrezept aus Österreich
  • aus Kartoffelteig
  • super flaumig & fruchtig
  • einfach zubereitet

 

Mit diesem Rezept bekommt ihr luftige, süße Knödel, die ihr auch mit anderen Früchten füllen könnt.

Zwetschgenknödel mit Butterbrösel

Die flaumigen Zwetschgenknödel mit karamelisierten Semmelbröseln schmecken unglaublich köstlich!

 

Die perfekten Zwetschgenknödel zubereiten

Für perfekte Zwetschgenknödel die Zwetschgen anschneiden, entkernen und je ein Stückchen Würfelzucker hineingeben. Wenn ihr wollt, könnt ihr den Zuckerwürfel zuerst mit 3 EL Rum oder Zwetschgenbrand tränken und erst dann in die Zwetschgen stecken.

Die gekochten Kartoffeln noch warm durch die Presse drücken. Dann den Kartoffelteig wie im Rezept angegeben herstellen. Nun einige Minuten rasten lassen, damit Mehl und Grieß aufquellen können. Sollte der Teig zu weich sein, könnt ihr noch etwas Mehl und Hartweizengrieß dazugeben.

Jetzt die Zwetschgen mit dem Kartoffelteig ummanteln und Knödel formen. Die Kartoffelteig Zwetschgenknödel kann man übrigens auch ohne Butterbrösel servieren. Dafür leicht gebräunte Butter, Staubzucker und etwas Zimt darüber geben. Schmeckt super!

 

Weitere süße Rezepte entdecken: Wiener Kaiserschmarrn, Blechkuchen mit Marillen und Omas Sachertorte

 

Tipps für die Zwetschgenknödel

  • Falls der Teig klebrig ist: zum Formen der Knödel Hände mit Wasser befeuchten.
  • Die rohen, noch ungekochten Zwetschgenknödel können auch tiefgefroren werden. Anschließend einfach 5 Minuten länger als angegeben köcheln lassen.
  • Die Kochzeit von Zwetschgenknödel variiert je nach Größe. Kleine Zwetschgenknödel (5 cm ∅) benötigten 8 Minuten und große Knödel (8 cm ∅) 15 Minuten.
  • Zwetschgenknödel mit Fertigteig schmecken nicht so lecker, sind aber fast genauso aufwendig in der Zubereitung. Es zahlt sich also wirklich aus, den Teig komplett selber zu machen.
  • Falls ihr Zwetschgen im Tiefkühler habt, könnt ihr diese ruhig verwenden. Zwetschgenknödel mit gefrorenen Zwetschgen werden genauso gut. Dafür die Zwetschgen noch gefroren mit dem Knödelteig umhüllen und wie gewohnt kochen.

 

Selbstgemachte Zwetschgenknödel mit feinem Kartoffelteig und saftiger Zwetschgenfüllung sind eine reine Gaumenfreude.

Knödel mit Zwetschgen gefüllt

Die besten Zwetschgenknödel sind übrigens österreichische Zwetschgenknödel ; )

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an oder folgt mir auf Facebook!

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne per Kommentarfunktion oder per Mail anschreiben. Viel Freude beim Ausprobieren : )

Zwetschgenknödel

27. August 2022
: 10 Zwetschgenknödel
: 30 min

So werden die Zwetschgenknödel gemacht

By:

Ingredients
  • ❀ 500 g Kartoffeln
  • ❀ 10 Zwetschgen
  • ❀ 10 Würfelzucker (optional)
  • ❀ 150 g Weizenmehl, glatt
  • ❀ 1/2 TL Salz
  • ❀ 1 EL Grieß
  • ❀ 1 Ei, Größe M
  • ❀ 2 EL Butter
  • Butterbrösel:
  • ❀ 3 EL Butter
  • ❀ 100 g Semmelbrösel
  • ❀ 1 EL Zucker
Directions
  • Step 1 Für die Zwetschgenknödel einen mittelgroßen Topf mit Wasser aufstellen und zum kochen bringen.
  • Step 2 Die Kartoffeln schälen, würfeln und ins kochende Wasser geben. Und 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • Step 3 Währenddessen die Zwetschgen waschen und bei Bedarf entkernen und mit Würfelzucker füllen.
  • Step 4 Sobald die Kartoffeln gar sind das Wasser abgießen und in eine hitzebeständige Rührschüssel geben.
  • Step 5 Nun die Kartoffel zusammen mit der Butter fein zerstampfen und mit den übrigen Zutaten gut durchmischen.
  • Step 6 Anschließend in einem großen Topf reichlich Wasser mit einer Prise Salz zum kochen bringen.
  • Step 7 Den Kartoffelteig zu einer dicken Rolle formen und in 10 gleichgroße Scheiben schneiden.
  • Step 8 Jede Scheibe flach drücken, mit je einer Zwetschge füllen und zu runden Knödeln formen.
  • Step 9 Die rohen Zwetschgenknödel vorsichtig in das kochende Wasser geben und bei schwacher Hitze 8-10 Minuten ziehen lassen.
  • Step 10 In der Zwischenzeit werden die Butterbrösel zubereitet. Hierfür die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin goldbraun rösten.
  • Step 11 Die Herdplatte abdrehen, Pfanne darauf stehen lassen und den Zucker unter die Brösel rühren. Darauf achten, dass der Zucker nicht anbrennt.
  • Step 12 Sobald die Knödel nach oben schwimmen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in den Butterbröseln wälzen.
  • Step 13 Die fertigen Zwetschgenknödel mit Staubzucker bestreuen und gleich servieren!

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.