Wan Tan selber machen – Teig und Füllung

Wan Tan selber machen – Teig und Füllung

Mmmh! Knusprige Wan Tan getunkt in herrliche Soja- und Chilisauce. Was gibt es Köstlicheres? In diesem Beitrag erfahrt ihr wie man den Wan Tan Teig selber macht und auch gleich die Füllung (Schweinefleisch) dazu!

Wenn ihr für ein paar Leute kocht sind die frittierten Wan Tan ziemlich schnell in der Zubereitung. Solltet ihr vorhaben gefüllte Wan Tan für ein riesiges Familiefest oder euren Fußballclub ; ) zu machen, solltet ihr die Wan Tan Blätter am Vortag herstellen.

 

Wan Tan Füllung mit Hackfleisch

Die selbstgemachten Wan Tan Blätter schmecken erst so richtig gut mit einer leckeren Wan Tan Füllung. Die klassischen Wan Tan aus dem China Restaurant werden meist mit Schweinefleisch gefüllt. Aber ihr könnt sie auch mit Garnelen machen.

Dafür 100 g vom Hackfleisch durch 100 g Garnelen (fein gehackt) ersetzen. Und die Zutaten mit 1 TL Austernsauce und etwas Limettensaft ergänzen.

Das Rezept für die Hackfleisch Wan Tan Füllung findet ihr unten im grauen Kästchen.

Hackfleichfüllung Wan Tan

Die Füllung für Wan Tan wird roh in die Teigblätter gefaltet. Darum die selbstgemnachten Wan Tan rundherum gleichmäßig braun frittieren. Damit sie auch schön durch sind.

 

Wan Tan Teig selber machen Anleitung

Hier zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr aus dem selbstgemachten Wan Tan Teig hauchdünne Wan Tan Blätter machen könnt.

Die Arbeitsfläche und die Teigkugel ein wenig mit Stärkemehl bestreuen. Dann den selbstgemachten Wan Tan Teig mit einem Nudelholz richtig dünn ausrollen. Dafür braucht man etwas Geduld.

Wan Tan Teig Anleitung

Nun den Wan Tan Teig zu 24 Quatraten (10 x 10 cm) zuschneiden. Rechts könnt ihr gut sehen, wie hauchdünn die Wan Tan Blätter sein sollten. Jetzt gleich verarbeiten oder einfrieren.

 

Wan Tan Teigtaschen machen – Wan Tan Teig formen

Mit ein paar Handgriffen lassen sich die Wan Tan Blätter füllen und formen. Hier zeige ich euch zwei hübsche Falt-Techniken für selbstgemachte Wan Tan.

Für die viereckige Falt-Variante werden die Wan Tan Blätter rund um die Füllung mit etwas Wasser befeuchtet. Dann die gegenüberliegenden Spitzen zueinander führen und an den Rändern festdrücken.

Wan Tan falten Anleitung

Für die „Geldsäckchen-Form“ die Füllung wieder mittig auf dem Wan Tan Blatt platzieren. Dann die Teigblätter rundherum mit Wasser benetzen.

Nun knapp über der Wan Tan Füllung die Teigränder in Rüschen zusammenfassen und fest zusammendrücken.

Wan Tan füllen

Anschließend die fertig geformten Wan Tan in heißem Öl frittieren. Das Öl hat die perfekte Temperatur zum Frittieren erreicht, wenn ihr ein Holzstäbchen hineinhaltet und sich drumherum kleine Sprudelbläschen bilden.

selbstgemachte Wan Tan Nahaufnahme

Die selbstgemachten Wan Tan sind wunderbar knusprig mit extra viel Füllung!

 

Weitere asiatische Rezepte: gebratene Nudeln mit Huhn, Frühlingsrollen – Teig und Füllung, Sojabohnensprossen Salat, gebackenes Eis und süße Sesambällchen

 

*WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, bei denen ich mit einer kleinen Provision beteiligt werde. Das hilft mir die Nebenkosten des Blogs zu finanzieren. Es entstehen euch dabei keine Mehrkosten! Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und für gut befinde.

 

Wollt ihr kein Rezept mehr verpassen? Dann meldet euch JETZT für den Newsletter an, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

 

WERBUNG – WERBELINK

 

Falls ihr noch Fragen zum Rezept habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Entweder per Kommentarfunktion oder per Mail. Viel Freude beim Ausprobieren : )

Wan Tan Teig und Füllung selber machen

28. April 2022
: 24 frittierte Wan Tan

So werden die Wan Tan gemacht

By:

Ingredients
  • Wan Tan Teig:
  • ❀ 200 g Weizenmehl, glatt
  • ❀ 1 Ei, M
  • ❀ 50 g heißes Wasser
  • ❀ 1/2 TL Salz
  • Füllung:
  • ❀ 300 g Schweine Faschiertes (Hackfleisch)
  • ❀ 2 Frühlingszwiebel
  • ❀ 2-3 Knoblauchzehen
  • ❀ 1 TL Sojasauce
  • ❀ 1 TL Sesamöl
  • ❀ 1 Ei, M
  • ❀ 1 Prise Salz und Pfeffer
Directions
  • Step 1 Für den Wan Tan Teig das Ei aufschlagen und mit dem Salz verquirlen.
  • Step 2 Zuerst das verquirlte Ei und darüber das Weizenmehl in eine hitzefeste Rührschüssel geben.
  • Step 3 Nun unter Rühren das heiße Wasser in die Schüssel gießen.
  • Step 4 Alles gut vermischen, bis ein fester Teig entstanden ist. Dann mit den Händen weiterkneten, bis der Wan Tan Teig schön weich und glatt ist. Das dauert ca. 5-10 Minuten.
  • Step 5 Jetzt den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln oder in einen Frischhaltebeutel geben.
  • Step 6 Währenddessen die Wan Tan Füllung zubereiten.
  • Step 7 Hierfür die Frühlingszwiebel und die Knoblauchzehen ganz fein hacken und in eine Schüssel geben.
  • Step 8 Anschließend die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles vorsichtig vermischen.
  • Step 9 Nun mit den Wan Tan Teigblättern weiter machen. Dafür eine Arbeitfläche mit etwas Maisstärke stauben und auch die Teigkugel damit betreuen.
  • Step 10 Jetzt den Wan Tan Teig sehr dünn ausrollen. Wenn man die Hand darunter legt, sollte man die einzelnen Finger durchsehen können.
  • Step 11 Falls es mit dem Aurollen nicht vorran geht, könnt ihr den Teig mit einem feuchten Küchentuch für 15 Minuten rasten lassen. Dann wird er dehnbarer.
  • Step 12 Danach 24 kleine Bällchen aus der Füllung formen und in die Mitte der Teigblätter legen.
  • Step 13 Die Teigränder mit Wasser benetzen, dafür einen Finger in etwas Wasser tauchen und die Ränder verschließen.
  • Step 14 Die fertigen Wan Tan in heißem Öl frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Sojasauce servieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

 

Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.